Download Dan Flavins installations in fluorescent light im Kontext der Minimal Art und der Kunstlicht-Kunst PDF

TitleDan Flavins installations in fluorescent light im Kontext der Minimal Art und der Kunstlicht-Kunst
Author
LanguageEnglish
File Size1.2 MB
Total Pages282
Table of Contents
                            Inhaltsverzeichnis Textteil
Inhaltsverzeichnis Abbildungsteil
I - Textteil
Vorwort
1 Einleitung
2 Die installations in fluorescent light von Dan Flavin
	2.1 Die Kunsterfahrung des Betrachters
		2.1.1 Die Raumbarriere an artificial barrier of blue, red and blue fluorescent light (to Flavin Starbuck Judd), 1968
			2.1.1.1 Entstehung der Installation
			2.1.1.2 Beschreibung des Objekts und seiner Präsentation im Raum
			2.1.1.3 Kunsterfahrung des Betrachters
		2.1.2 Die Rauminstallation untitled (for Ksenija), 1994
			2.1.2.1 Entstehung der Installation
			2.1.2.2 Beschreibung des "Objekts"
			2.1.2.3 Kunsterfahrung des Betrachters
		2.1.3 Die explizite Integration des Raums und des Betrachters
		2.1.4 Resümee: Ein "Picknick" in Dan Flavins Kunst
	2.2 Der Beginn der künstlerischen Karriere
		2.2.1 Die Gemälde, Aquarelle, Konstruktionen und Zeichnungen, 1957…1961
		2.2.2 Die Serie der icons, 1961-1964
		2.2.3 Resümee: Die Bedeutung der frühen Arbeiten für Flavins Lichtkunst
	2.3 Die Vorschläge in den drawings and diagrams
		2.3.1 Die Entwurfszeichnung (working drawings)
		2.3.2 Das Diagramm (schematic drawings / diagrams)
		2.3.3 Die autonome Zeichnung (finished drawings)
		2.3.4 Resümee: Die Relevanz der drawings and diagrams in Flavins Kunst
	2.4 Die künstlerischen Prinzipien der realisierten proposals
		2.4.1 Dan Flavins Kunstsystem: Versuch einer Kategorisierung
		2.4.2 Dan Flavins kontinuierliche Anwendung seiner Materialien
			2.4.2.1 Das Material der Leuchtstofflampe: die Standardfarben und -längen
			2.4.2.2 Das Material der Leuchtstofflampe: die Konstruktion
			2.4.2.3 Das Material der Leuchtstofflampe: die Lichtfarbe
			2.4.2.4 Das Material der Architektur
			2.4.2.5 Das Material des Rauminneren
			2.4.2.6 Zusammenfassung
		2.4.3 Die Variationsmöglichkeiten
		2.4.4 Das System der Titel
		2.4.5 Resümee
	2.5 Fazit: Dan Flavins Kunst und ihre Anknüpfungspunkte an die Moderne
		2.5.1 Das Material
		2.5.2 Die Lichtmalerei
		2.5.3 Die Konstruktion
		2.5.4 Die Ironie
3 Die Kunst Dan Flavins im Kontext der Minimal Art
	3.1 Der Begriff Minimal Art und seine kunstgeschichtliche Genese
	3.2 Die Kennzeichen der Minimal Art
		3.2.1 Die Werkbeispiele von Donald Judd und Carl Andre
			3.2.1.1 Donald Judd, Untitled, 1969
			3.2.1.2 Carl Andre, 5 x 20 Altstadt Rectangle, Düsseldorf 1967
		3.2.2 Der künstlerische Ausgangspunkt
		3.2.3 Der Minimal Art-Look des Objekts
			3.2.3.1 Das industrielle Material
			3.2.3.2 Die einfachen geometrischen Formen
			3.2.3.3 Die Einheit von Material, Form und Farbe
			3.2.3.4 Die serielle Anordnung
			3.2.3.5 Die große Dimension
		3.2.4 Die Interaktion von Objekt und Raum
		3.2.5 Die Interaktion von Objekt, Raum und Betrachter
	3.3 Fazit: Dan Flavins Kunst in Abgrenzung zur Minimal Art
4 Die Kunst Dan Flavins im Kontext der Kunstlicht-Kunst
	4.1 Dan Flavin und die Lichtkunst - eine Eingrenzung
	4.2 Exkurs: Leuchtstofflampe und "Neon" außerhalb des Kunstkontextes
	4.3 Dan Flavin und die "Neon"-Kunst - eine Abgrenzung hinsichtlich des Materials
	4.4 Dan Flavin und die "Neon"-Kunst - ein Vergleich
		4.4.1 Die Lichtkunst von François Morellet
		4.4.2 Die Lichtkunst von Stephen Antonakos
		4.4.3 Die Lichtkunst von Keith Sonnier
	4.5 Fazit: Dan Flavin - ein Künstler der Kunstlicht-Kunst
		4.5.1 Die vier Künstler im Vergleich
		4.5.2 Verschiedene Aspekte des Einsatzes von Licht
5 Schluss
	5.1 Die "Inhaltsleere" der Kunst Dan Flavins
	5.2 Dan Flavins installations in fluorescent light: Skulptur, Malerei, Rauminstallation oder einfach Dekoration
6 Anhang
	6.1 Biographie: Dan Flavin
	6.2 Ausgewählte Literatur
		6.2.1 Einzelausstellungskataloge von Dan Flavin (chronologisch)
		6.2.2 Sonstige Ausstellungs- und Sammlungskataloge
		6.2.3 Künstlerschriften und -interviews
		6.2.4 Bücher, Zeitschriftenartikel und Aufsätze
		6.2.5 Lexika
		6.2.6 Unveröffentlichtes Material und Faltblätter
		6.2.7 Internet
                        

Similer Documents